Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Begnungs- und Erinnerungsabend mit Rommel Roberts

Evangelisches Kirchgemeindehaus, Freiestr. 10

Mi., 4.12.19, 20 Uhr im Evang. Kirchgemeindehaus Frauenfeld

Der bekannte Thurgauer Pfarrer Paul Rutishauser und der südafrikanische Theologe und
Menschenrechtsaktivist Rommel Roberts (im Auftrag von Erzbischof Desmond Tutu, dessen
enger Mitarbeiter Rommel war) arbeiteten jahrelang im Geheimen zusammen und haben es miteinander überhaupt erst möglich gemacht, dass die südafrikanische Apartheidsregierung mit Vertretern des ANC erste geheime Gespräche in der Schweiz (in der Basler Mission!) führten, die schliesslich in die Befreiung Nelson Mandelas mündeten und die ersten freien Wahlen in Südafrika ermöglichten!
Paul Rutishauser hat durch seine guten Kontakte zum diplomatischen Korps der Schweiz die
Ressourcen und finanziellen Mittel organisiert, damit diese entscheidenden Gespräche stattfinden
konnten.
Rommel Roberts feiert nun im Dezember seinen 70. Geburtstag in der Schweiz und möchte der
Schweiz Danke sagen mit diesem Begnungs- und Erinnerungsabend!
Alle sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei.

Adresse: Evangelisches Kirchgemeindehaus, Freiestr. 10,
8500 Frauenfeld (Parkplätze auf der Promenade benutzen!)

Zur Person:
Rommel Roberts wurde als «Farbiger» (seine Mutter war als «indisch» klassifiziert) früh mit der
Apartheid konfrontiert. Nach dem Studium der katholischen Theologie engagierte er sich in
der Gemeindearbeit in verschiedenen Townships und arbeitete als Entwicklungsbeauftragter
des späteren Friedensnobelpreisträger
Desmond Tutu.
Für diesen organisierte er auch wichtige Grossauftritte, welche den anglikanischen Erzbischof zur
grossen Figur im gewaltlosen Befreiungskampf des südafrikanischen Volkes machten. Rommel
Roberts gilt als einer der grossen Organisatoren des gewaltfreien Widerstands gegen die
Apartheidsregierung. Ideell und finanziell wurde er dabei von Paul Rutishauser (damals Pfarrer in
Horn TG) unterstützt. Ihre geschichtsträchtige Freundschaft sowie Rommels durch weitere
Schweizer Freunde unterstützten Friedensprojekte in Südafrika sind Thema dieses Begegnungsabends.

 

 

Daten und Zeiten

04.12.2019
20:00 Uhr