Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Blaulichttag

Feuerwehrdepot Marktstrasse 4

Willkommen bei den Blaulichtorganisationen – Feuerwehrdepot Frauenfeld

Samstag, 25. Mai 2019 | 10 – 15.30h an der Marktstrasse 4
10:00 Uhr Eröffnung Blaulichttag. Öffnung Depot
10:30 Uhr Demo Jugendfeuerwehr Regio Frauenfeld
11:00 – 12:00 Uhr ADL Korbfahren auf Einrückparkplatz
12:00 – 12:30 Uhr Mittagspause
12:30 – 15:00 Uhr ADL Korbfahren auf Einrückparkplatz
13:30 Uhr Demo neue Tanklöschfahrzeuge
15:30 Uhr Ende Blaulichttag. Schliessung Depot


Die Polizei, die Feuerwehr als Hausherr und den Rettungsdienst zum Greifen nah. Die Blaulichtorganisationen, welche jeden Tag mit Ihren Angehörigen den Schutz der Bevölkerung sicherstellen präsentieren sich im und rund um das Feuerwehrdepot Frauenfeld.
Kleine und grosse Gäste können Fahrzeuge aller drei Organisationen bestaunen, darin Platz nehmen und ihre Fragen Profis stellen. Sie können erleben, wie das Zusammen-spiel von Polizei, Feuerwehr und Sanität funktioniert. Vom Anruf einer Notfallnummer auf der gemeinsamen kantonalen Notfallzentrale an bis zum Ende eines Ereignisses- jede Organisation hat Ihre Kernkompetenz und unterstützt die andere.

Wir alle freuen uns auf Ihren Besuch, stellen uns gerne den Fragen und beraten die Gäste.




Die Feuerwehr Frauenfeld FWFF

Der Bevölkerung werden die neuen Tanklöschfahrzeuge präsentiert.
Die Stützpunkt-Feuerwehr ist auch heute noch eine Milizorganisation – das Team übt sehr viel und ist nach Einsätzen auf die professionellen Leistungen, obwohl die Feuerwehr den Job in der Freizeit ausübt, zugunsten der Bevölkerung stolz.

Aktuell zählt die FWFF rund 120 Angehörige. „Viel weniger dürften es allerdings nicht sein“, so Fabrizio Hugentobler, „weil die Tagesverfügbarkeit der Angehörigen immer mehr schwindet“. Die Feuerwehr ist auf Nachwuchs angewiesen.
Feuerwehrinteressierte, welche gerne im Team arbeiten, Freude am Dienst an der Allgemeinheit haben und sich für Technik interessieren dürfen sich gerne melden. Am Tag der offenen Tore kann das Depot mit allen FW-Fahrzeugen besichtigt werden.

Infos über die Feuerwehr Frauenfeld : www.fwff.ch


Polizei
Die Kantonspolizei Thurgau sorgt für Sicherheit im Kanton. Und das jeden Tag, rund um die Uhr.
Auch wenn man die auffälligen Polizeiautos regelmässig auf den Thurgauer Strassen sieht, gibt es (mindestens für Nicht-Kriminelle) selten die Möglichkeit, diese von innen zu erleben. Beim Blaulichttag in Frauenfeld ist das anders!
Ein moderner Streifenwagen des Polizeipostens Frauenfeld ist den ganzen Tag vor Ort und kann zusammen mit der vielfältigen Ausrüstung unter die Lupe genommen werden, Fotomöglichkeiten inklusive. Und natürlich sind auch zwei Polizisten mit dabei, die gerne alle Fragen beantworten.


Rettungsdienst
Im Kanton Thurgau verfügen der Rettungsdienst Spital Thurgau in Frauenfeld, Münster-lingen, Amriswil, Weinfelden und Sirnach sowie der Rettungsdienst RescueMed in Kreuzlingen und Lanzenneunforn über mobile Rettungsmittel. Diese werden durch diplomiertes Fachpersonal besetzt. Sämtliche Rettungsdienste werden vollumfänglich durch die Sanitätsnotrufzentrale 144 koordiniert und disponiert.

Ein Rettungswagen (Ambulanz) kann besichtigt werden, die Besatzung von zwei Ret-tungssanitäterInnen stehen Red und Antwort.


 

 

Daten und Zeiten

25.05.2019
10:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website