Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Blick in die Museumssammlung

Naturmuseum

Am kommenden Sonntag ist die Tür zum Sammlungsdepot im Estrich des Naturmuseums für zwei Stunden geöffnet. Neugierige haben Gelegenheit,
die Schatzkammer des Naturmuseums zu betreten und sich mit den Sammlungsverantwortlichen auszutauschen.
Die Sammlung des Naturmuseums Thurgau ist 160 Jahre alt. Rund 110 000 naturkundliche Objekte sind in dieser langen Zeit zusammengekommen.
Die meisten davon schlummern in Kellern und Depots, den Blicken der Museumsbesuchenden entzogen. Am kommenden Sonntag öffnen Sammlungsleiterin Barbara Richner und Sammlungstechniker Jannis Quenson für einmal die Türe des Museumsdepots.
Neugierigen bietet sich die seltene Gelegenheit, zusammen mit den beiden Fachpersonen ausgewählte Schätze des Museums zu bestaunen und Näheres darüber zu erfahren.
Die Tür zum Sammlungsdepot im Naturmuseum an der Freie Strasse 24 in Frauenfeld ist am Sonntag, 3. Dezember von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Freies Kommen und Gehen. Der Eintritt ist frei.

Organisation
Naturmuseum Thurgau

 

Weitere Informationen

Website

 

 

Daten und Zeiten

03.12.2023 14:00 Uhr