Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Ceilidh・An Evening of Songs and Stories

Murgbruggkeller

Ohne eine weite Reise antreten zu müssen, erleben Interessierte einen irisch-schottischen Abend, der hineinnimmt in eine Welt voller Poesie, Musik, Lieder, Reiseerlebnisse und Geschichten.

Musikalische Reise nach Irland und Schottland

In der dunklen Jahreszeit versammelte man sich in Irland und Schottland in den Häusern zum Ceilidh. Rund ums Herdfeuer wurde miteinander gesungen und man erzählte sich Geschichten, die das Herz erwärmten. Ohne eine weite Reise antreten zu müssen, erleben Interessierte einen Abend, der hineinnimmt in eine Welt voller Poesie, Musik, Lieder, Reiseerlebnissen und Geschichten. Eine willkommene Stärkung an der Schwelle zur dunklen Jahreszeit.

Es gibt Musik die bewegt und Berichte von Reisenden, welche die kleine Insel Iona vor der Westküste Schottlands besuchten. Es werden Erlebnisse erzählt und irische oder schottische Sprichworte geteilt. Natürlich dürfen auch Scones, Tee und allenfalls ein Schluck Guinness nicht fehlen.

Alle sind eingeladen, sich mit Leib und Seele in einen fröhlich-bewegten Abend mit Musik, Liedern und Geschichten hineinzugeben.

Musik: Móran Téada
Die Gruppe «Móran Téada» (gälisch: Viele Saiten) besteht aus den Geschwistern Patrick (Hackbrett) und Larissa Baer (Piano, Gesang, Perkussion), Elisa Salaorni (Fiddle, Gesang) und Lukas Rechsteiner (Bodhràn, Gitarre, Gesang).

Leitung: Regina Pauli, Erwachsenenbildnerin; Thomas Bachofner, Leiter tecum.

 

 

Daten und Zeiten

25.11.2022
19:30 - bis 22:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website