Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Konzertgemeinde: Kammerensemble der Zürcher Hochschule der Künste «Winds8»

Rathaus Frauenfeld

Junges Bläseroktett im Rathaus Frauenfeld
Das Kammerensemble der Zürcher Hochschule der Künste «Winds8» (je 2 Oboen, Klarinetten, Fagotte und Hörner) spielt auf Einladung der Konzertgemeinde Frauenfeld Werke von Beethoven, Farkas und Mozart.

Kammermusik hat einen zentralen Stellenwert in der Ausbildung der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Neben dem curricularen Unterricht – es sind pro Semester etwa 130 Formationen eingeschrieben – findet jährlich eine Kammermusik- akademie statt. 2022 findet diese zum 24. Mal statt. Alle Programme wurden – ohne Unterbrechung – jeweils bei der Konzertgemeinde Frauenfeld aufgeführt. Ziel dieses Projektes ist es, jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit zu geben, an- spruchsvolle Werke auf hohem Niveau einzustudieren und in öffentlichen Konzerten aufzuführen.

Musik für grössere Bläserbesetzungen war seit jeher weniger der holden Kunst, sondern mehr dem gesellschaftlichen Beisammensein verpflichtet. Mit dem Oktett «Parthia» von Ludwig van Beethoven, dem Oktett «Contrafacta Hungarica» von Ferenc Farkas und der Serenade Nr. 11 von Wolfgang Amadeus Mozart erklingen denn auch drei Werke, welche im besten Sinne als «Unterhaltungsmusik» bezeichnet werden dürfen. Mozart schrieb zu seiner Serenade: «... die Hauptursache aber warum ich sie gemacht, war, um dem Herrn von Strack (welcher täglich dahin kömmt) etwas von mir hören zu lassen. Und deswegen habe ich sie auch ein wenig vernünftig geschrieben.» (zvg)

Vorverkauf:
Pius Schäfler AG, Rheinstrasse 10, Frauenfeld, 052 723 29 00
Detailprogramm und weitere Infos unter: www.konzertgemeinde.ch

 

 

Daten und Zeiten

19.09.2022
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website