Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Tanz mit Bruce #12: Melting of the Iron Body

Eisenwerk – Shedhalle

24. JUNI BIS 9. JULI 2022
Mit Laura McGlinchey und Wassili Widmer
AUSSTELLUNG – SHEDHALLE

Melting of the iron body ist inspiriert von der Architektur und Geschichte des Eisenwerks, insbesondere dem Element des \"Eisenskeletts\". Dieses dient als Grundlage für die Idee, eine „Fake\"-Eisen-Installation zu bauen, welche Aktionen und Formen der traditionellen Metallarbeit aufgreift. Die Arbeit spielt thematisch mit dem Stigma des vermeintlich männlichen, harten Handwerks und setzt diesem mit dem Schmelzen ein queeres Element entgegen. Die Installation befindet sich gleichzeitig in ständiger Konstruktion, Dekonstruktion und vermeintlicher Destruktion.

Ästhetisch ist das Ganze vom deutschen expressionistischen Kino inspiriert. Eine Video-Arbeit, Sound und Objekte werden der Installation hinzugefügt. Diese stellen Verbindungen durch die Zeiten her, brechen aber zugleich starre Strukturen und Werte indem die benutzten Materialien, Malerei, Performance und Installation sehr beweglich, weich und spielerisch eingesetzt werden.

Laura McGlinchey aus South Ayrshire, Schottland, und Wassili Widmer aus Zürich/Glasgow sind das Gewinner-Duo des diesjährigen Thurgauer Nachwuchsstipendiums für Bildende Kunst «Tanz mit Bruce». Seit McGlincheys und Widmers gemeinsamem Masterstudium in Glasgow stehen sie in ständigem Austausch über ihre Kunstpraktiken, was auch zu mehreren Zusammenarbeiten geführt hat. McGlincheys malerisch-skulpturale Praxis, in welcher sie farbige Höhlen aus Karton und Pappmaché baut, steht in Kontrast zu Wassilis künstlerischer Sprache, in welcher er mit der ephemeren Beziehung zwischen performativen Ereignissen und deren Verbildlichung spielt.

Weakness is a great thing, and strength is nothing. When a human is just born, they are weak and flexible. When they die, they are hard and insensitive. When a tree is growing, it\'s tender and pliant. But when it\'s dry and hard, it dies. Hardness and strength are death\'s companions. Pliancy and weakness are expressions of the freshness of being. Because what has hardened will never win. (Stalker von Andrei Tarkowsky, 1979)

Öffnungszeiten
Do/Fr 19:00 – 21:00 und Sa 16:00 – 20:00

Veranstaltungen
Atelierzeit: 15.5. – 23.06.2022
Eröffnung der Ausstellung: Do 23.06.2022, 19h
ShedFilm: Das Cabinet des Dr. Caligari: So 26.06.2022, 11 h im Cinema Luna
Ausstellungsdauer: 23.06. – 09.07.2022
Finissage & Sommerfest: Sa 09.07.2022, 19h

lauramcglinchey.tumblr.com
wassili.org

 

 

Daten und Zeiten

24.06.2022


 

Weitere Informationen

Website