Frauenfelder Woche

2. Secondhand Day

2. Secondhand Day – Gebrauchtware als Statement für die Umwelt

Artikel aus zweiter Hand erleben einen Boom. Längst lässt sich mit ihnen ein gesellschaftlich anerkanntes Statement gegen den Konsumwahn setzen. Dies ist auch bei Ricardo, Mitinitiant des Secondhand Day, spürbar. Im Jahr 2020 waren zwei von drei auf Ricardo verkauften Artikeln in gebrauchtem Zustand. Um dem wachsenden Bedürfnis nach bewusstem und nachhaltigem Konsum weiteren Antrieb zu verleihen, haben Ricardo, Circular Economy Switzerland, myclimate und 20 Minuten entschieden, den Secondhand Day auch in diesem Jahr durchzuführen. Er soll sich als jährlicher Aktionstag etablieren, um die Schweizer Bevölkerung für die Themen Secondhand und Kreislaufwirtschaft zu sensibilisieren.

Am Secondhand Day messen die Initianten die Menge CO2, die an diesem Tag durch den Handel von Secondhand im Vergleich zur selben gehandelten Menge an Neuware eingespart werden kann. Die Daten werden von Secondhand- und Vintage-Shops, Tauschbörsen, Flohmärkten, Reparatur- oder Upcycling-Anbietern, die sich als Teilnehmer registriert haben, geliefert. Viele dieser „Circular Heroes“ machen das Einkaufen am Aktionstag mit besonderen Angeboten zusätzlich attraktiv.

 

 

Daten und Zeiten

25.09.2021


 

Weitere Informationen

Website