Frauenfelder Woche

Warth

Thurgauer Kulturpreis an Fotografin Simone Kappeler

Kunstmuseum Thurgau

Thurgauer Kulturpreis


Der Thurgauer Kulturpreis 2021 wird am 4. Oktober 2021 an die Fotografin Simone Kappeler aus Frauenfeld vergeben.
Kulturpreisverleihung 2021

Die Kulturpreisverleihung findet am 4. Oktober 2021, 19:30 Uhr, im Kunstmuseum Thurgau, in der Kartause Ittingen statt.

Die Laudatio hält der Literaturwissenschaftler, Prof. Dr. Bernd Stiegler. Musikalisch umrahmt wird die Kulturpreisverleihung von Jürg Lanfranconi (Baritonsaxofon) und Hannes Geisser (Tenorsaxofon). Im Anschluss an die Preisverleihung wird ein Apéro offeriert.

Anmeldungen bitte bis am 17. September 2021 an kulturamt@tg.ch. Die Platzzahl ist beschränkt. Einlass nur mit gültigem Covid-Zertifikat und Ausweis.

Der Regierungsrat verleiht einmal jährlich den Thurgauer Kulturpreis.

Der Preis wird an Kulturschaffende, kulturell tätige Institutionen und an Kulturvermittlerinnen oder Kulturvermittler verliehen, die einen wichtigen Beitrag an das kulturelle Leben im Kanton geleistet haben. Die Kulturpreisträgerin/der Kulturpreisträger muss einen engen Bezug zum Thurgau haben und herausragende Leistungen mit kantonaler, nationaler oder internationaler Ausstrahlung vorweisen. Der Kulturpreis ist mit Fr. 20 000 dotiert und wird nicht geteilt.

Vorschläge möglicher Kandidatinnen oder Kandidaten können an die Kulturkommission eingereicht werden. Sie müssen begründet und ausführlich dokumentiert sein. Die Kulturkommission schlägt dem Regierungsrat jeweils im Frühjahr zwei Kandidaturen vor. Der Regierungsrat bestimmt die Preisträgerin oder den Preisträger.

Der Kulturpreis wird durch den Regierungspräsidenten oder die Departementsleitung Erziehung und Kultur anlässlich einer öffentlichen Feier übergeben.

 

 

Daten und Zeiten

04.10.2021
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website