Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Konzert: ZHdK Kammermusikakademie 2021

Rathaus


Gastkonzert
Kammerensemble der Zürcher Hochschule der Künste

Johannes Brahms (1833-1897)

Sextett Nr. 1 B-Dur für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli, op. 18

1. Allegro ma non troppo
2. Andante ma moderato
3. Scherzo. Allegro molto – Trio. Animato – Tempo primo
4. Rondo. Poco allegretto e grazioso

Erich Wolfgang Korngold (1897-1957)

Sextett D-Dur für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli, op. 10

1. Moderato – Allegro
2. Adagio
3. Intermezzo. Moderato con grazia
4. Finale. Presto

Anna Gebert - Violine, Einstudierung
Jiska Lambrecht - Violine
Frida Siegrist Oliver - Viola
Annina Stupan - Viola
Saniya Durkeyeva - Cello
Tommaso Verlinghieri - Cello

Kammermusik hat einen zentralen Stellenwert in der Ausbildung der ZHdK. Die meisten Dozierenden der ZHdK haben eine reiche Kammermusikerfahrung, viele sind auch kammermusikalisch im Konzertleben aktiv. Neben dem curriculären Kammermusikunterricht findet jährlich eine Kammermusikakademie statt. Ziel dieses Projektes ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, zusammen mit Dozierenden, die als aktive Kammermusikpartner selbst mitwirken, grössere, anspruchsvolle Werke auf hohem Niveau einzustudieren und in Konzerten aufzuführen.
2021 leitet Anna Gebert, Dozentin für Violine an der ZHdK, die Kammermusikakademie.

 

 

Daten und Zeiten

21.09.2021
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website