Frauenfelder Woche

Warth

Workshop: Internationaler Museumstag 2021

Kunst- und Ittinger Museum

Zum Internationalen Museumstag am 16. Mai 2021 öffnen das Kunstmuseum Thurgau und das Ittinger Museum ihre Tore und laden zu einem attraktiven Kulturangebot ein. Ob in einem kreativen Collage-Workshop oder in unterhaltsamen Kurzführungen – neugierige Kunstinteressierte jeden Alters sind herzlich willkommen, bei freiem Eintritt Kultur zu geniessen.

Am Internationalen Museumstag bieten Museen weltweit ihrem Publikum spannende Kulturangebote. Anlässlich dieses "Feiertags" möchten auch das Kunstmuseum Thurgau und das Ittinger Museum ihre Besucherinnen und Besucher mit besonderen Anlässen begeistern.

Zwischen 13 und 16 Uhr können stündlich Kurzführungen besucht werden, welche querfeldein durch beide Museen navigieren, um ausgewählte Bilder oder Objekte näher zu betrachten oder auf einzelne klostergeschichtliche Aspekte oder Kunstwerke einzugehen. Für Experimentierfreudige stehen im Atelier Bildmaterial, ein Fotokopierer, Blankokarten, Schere, Leim und Filzstifte bereit, um anhand der Collage-Technik individuelle Postkarten zu kreieren.

Begleitet und geleitet wird der Tag von der Museumspädagogin Brigitt Näpflin und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Astrid Sedlmeier.

Selbstverständlich können die Ausstellungen auch auf eigene Faust erkundet werden. Aktuell präsentieren unsere beiden Museen vielfältige Kunst- und Geschichtsausstellungen:

Kunstmuseum Thurgau

"Über den Wolken - Anleitungen zum Abheben"
"Jenseits aller Regeln − Das Phänomen Aussenseiterkunst"
"Zu Tisch. Eine Einladung – Werke aus der Sammlung"
"Neu im Museum"
Ittinger Museum

"Thurgauer Köpfe – Ein Bankierssohn pflügt um"
Für jeden Zeitpunkt ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist am ganzen Tag frei.

 

 

Daten und Zeiten

16.05.2021
13:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website