Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Sandro P.

Eisenbeiz


Erotische Filmmusik mit dämonischer Magie
Mit Sandro P kommen wir in den Genuss von Francis Lai’s Kult-Melodien aus «Emmanuelle» und «Billitis», hören Stücke von Ennio Morricone, und neben den bekannten Filmsoundtracks, viele vom Genre inspirierte Eigenkompositionen. Die vier Vollblut-Musiker gehen dabei wohltuend frei mit dem Material um: Da schlängelt sich ein Präludium von Bach lasziv durch einen Reggae, eine staubig rauhe Morricone Melodie wird von einem Afrobeat angetrieben und gipfelt in psychedelische Gitarrenwände à la Mogwai.

Gitarrist und Bandleader Sandro Corbat steuert die unverkennbaren, fein verhallten Melodien bei oder lässt seine Gitarre in lauten orgiastischen Tönen erklingen. Dazu singt er (in «Daft Punk» Manier) mit seinem Vocodereffekt berauschende Liebeslieder. Andrea Thoma (Juniper/ Amoa) führt uns mit ihrem Gesang in eine eigenwillige, verwunschene Welt, der man sich schwer entziehen will. An Bass und Schlagzeug finden wir Marco Nenniger und Samuel Dühsler, eine rhythm section, die durch jahrelanges Zusammenspiel genau weiss, wo der andere hin will, oder eben nicht.

Sandro P kredenzen eine grossartige musikalische Liebeserklärung an die erotische Filmmusik der 70iger und 80iger Jahre und versetzen uns an Orte, von denen wir nicht mehr zurückkehren wollen.

Sandro Corbat: Gitarre/ Vocoder
Andrea Thoma: Gesang
Marco Nenniger: Bass
Samuel Dühsler: Schlagzeug
www.sandrocorbat.ch

GRATISTICKETS: TICKETINO (BIS 14 UHR AM KONZERTTAG)

KOLLEKTE ZUGUNSTEN DER BAND

 

 

Daten und Zeiten

19.11.2020
20:15 Uhr

 

Weitere Informationen

Website