Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Verleihung Forschungspreis Walter Enggist

Aula im Neubau der Kantonsschule

Verleihung des Forschungspreises Walter Enggist
Im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihungsfeier am Montag, 21. September 2020, wird der Thurgauer Biotechnologe PD Dr. Michael Basler mit dem Forschungspreis Walter Enggist ausgezeichnet. Der Nachwuchsforschungspreis der Thurgauischen Stiftung für Wissenschaft und Forschung wird der Kunstwissenschaftlerin Ute Christiane Hoefert verliehen.

Der Forschungspreis Walter Enggist würdigt hervorragende wissenschaftliche Leistungen von Thurgauerinnen und Thurgauern und macht sie einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Der Träger des diesjährigen Forschungspreises, PD Dr. Michael Basler, wird im Rahmen der öffentlichen Preisverleihung am Montag, 21. September 2020, seine ausgezeichnete Arbeit vorstellen. Sie zeigt einen neuen Weg zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen auf. Basler arbeitet am Biotechnologie-Institut Thurgau. Der mit 15 000 Franken dotierte Forschungspreis Walter Enggist wird durch das Kompetenzbündel Thurgau Wissenschaft vergeben.

An derselben Feier wird auch der Nachwuchsforschungspreis der Thurgauischen Stiftung für Wissenschaft und Forschung verliehen. Er geht dieses Jahr an die Kunstwissenschaftlerin Ute Christiane Hoefert und ihre Arbeit über den Konzeptkünstler H.R. Fricker. Auch sie wird an der Preisverleihungsfeier über ihre Arbeit berichten.

Die Preisverleihungsfeier findet am Montag, 21. September 2019, um 19 Uhr in der Aula im Neubau der Kantonsschule Frauenfeld statt. Sie ist öffentlich und alle Interessierten sind dazu eingeladen. Die behördlichen Vorgaben im Zusammenhang mit dem Corona-Virus werden beachtet.
Aktuelle Informationen werden auf der Webseite «www.forschungspreis.tg.ch» aufgeschaltet.


 

 

Daten und Zeiten

21.09.2020
19:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website