Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Jazzfestival „generations“ abgesagt, findet 2021 statt

Das Frauenfelder Jazzfestival „generations“ findet in diesem Jahr nicht statt. Weiterhin geltende Reisebeschränkungen würden die Durchführung des Festivals erschweren, sagen die Veranstalter.

Eigentlich atmet die Kulturszene gerade auf: Museen sind schon wieder zugänglich, bald öffnen auch Kinos und Theater wieder, erste Veranstaltungen finden wieder statt. Trotzdem haben sich die Veranstalter des Frauenfelder Jazzfestivals „Generations“ nun für die Absage der diesjährigen Auflage entschieden. Statt vom 26. September bis 3. Oktober 2020 soll das „generations“ mit dem für dieses Jahr geplanten Programm mit dem englischen Komponisten und Pianisten Django Bates nun 2021 stattfinden - vom 2. bis 9. Oktober 2021.

Der Hauptgrund dafür liegt nach Angaben der Veranstalter an einem Wesenszug des Festivals - seiner Internationalität. „Selbst bei weiterhin positiver Entwicklung der Infektionszahlen in der Schweiz und einer entspannteren Situation im Herbst, wäre die Internationalität des Festivals bei weiterbestehenden Reisebeschränkungen gefährdet“, schreiben die Organisatoren in einer Medienmitteilung. Internationalität sei für die Attraktivität des Generations aber entscheidend.

 

 

Daten und Zeiten

26.09.2020


 

Weitere Informationen

Website