Frauenfelder Woche

Frauenfeld

abgesagt: Konzertgemeinde: «Appassionata» bis «Les Adieux»

Casino

Verschiebedatum 19.5.2020 ebenfalls abgesagt

Von der «Appassionata» bis «Les Adieux»

Der international preisgekrönte und gefeierte Pianist Konstantin Scherbakov präsentiert auf Einladung der Konzertgemeinde Frauenfeld fünf Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven.
Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag wird im Jahr 2020 rund um den Erdball gefeiert. Zu diesem Jubiläum nimmt Konstantin Scherbakov alle 32 Sonaten auf; die ersten Folgen sind bereits erschienen. Er spielt sämtliche 32 Klaviersonaten in jeweils acht Konzerten in St. Moritz und Zürich - und eines davon als 6. Abonnementskonzert der Konzertgemeinde in Frauenfeld.

In seinem Frauenfelder Konzertprogramm erklingen fünf Klaviersonaten, welche Beethoven zwischen seinem 34. und 40. Lebensjahr komponierte, darunter die (unter den später hinzugefügten Beinamen) populär gewordenen Sonaten Nr. 23 («Appassionata») und Nr. 26 («Les Adieux»).

Der Auftakt zu Konstatin Scherbakovs grossen Erfolgen in Westeuropa erfolgte 1990 beim Internationalen Kammermusik¬-Festival in Asolo, wo er das gesamte Klavierwerk von Sergej Rachmaninow in Anwesenheit von Swjatoslaw Richter spielte. Konzerte und Tourneen in ganz Europa waren die Folge. Heute konzertiert der gefeierte Pianist in grossen Konzertsälen auf allen fünf Kontinenten und wird als Solist von namhaften Orchestern eingeladen. Seit 1998 ist Konstantin Scherbakov Professor an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste).


Vorverkauf:
Witzig, Rheinstrasse 10, Frauenfeld, 052 723 29 00




 

 

Daten und Zeiten

17.03.2020
19:30 Uhr

19.05.2020
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website