Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Theaterverein: King Charles III

Casino

Schauspiel von Mike Bartlett (Bremer Shakespeare Company, Regie: Stefan Otteni)

König oder nicht König – das ist hier die Frage! Dieser Frage muss sich der derzeitige Prince of Wales stellen, wenn seine Mutter, Queen Elizabeth II, einmal das Zeitliche segnet. Mit der Antwort darauf spekuliert das Drama von Mike Bartlett, das die Bremer Shakespeare Company als deutsche Erstaufführung präsentiert: «King Charles III». «A Future History Play» nennt der britische Autor Mike Bartlett seine dramatische Spekulation über die Thronfolge im britischen Königreich nach dem Tode Elisabeth II. Als «Best New Play» gewann das Stück 2016 den Laurence Olivier Award, wurde nach seiner Uraufführung 2014 im Almeida Theatre im Londoner Westend auch am Broadway vor ständig ausverkauftem Haus gespielt und für zahlreiche hochrangige Theaterpreise nominiert.


Foto: Marianne Menke
Mike Bartletts Drama steht inhaltlich und sprachlich in der Tradition eines Shakespear’schen Königsdramas, das die familiären und privaten Konflikte eines Monarchen mit politischen Intrigen und Ereignissen verbindet. Auch sprachlich wechselt der Dramentext zwischen Versmass und Prosa wie in einem echten Shakespeare-Stück.

Einführungsreferat
Montag, 9. Dezember 2019
King Charles III
Referentin: lic. phil. I Stéphanie Maurer
Zeit: 18:45-19:15 Uhr
Ort: Hotel Blumenstein, erster Stock

 

 

Daten und Zeiten

09.12.2019
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website