Frauenfelder Woche

Warth

Sonntagsführung: Verborgene Geschichten in Holz geschnitzt

Kartause Ittingen

mit Renata Riebli

Das Chorgestühl der Ittinger Klosterkirche ist Thema dieser besonderen Sonntagsführung. Die Museumsführerin Renata Riebli stellt für einmal das dominante Sakralmöbel ins Zentrum ihres Rundgangs. Interessierte erfahren dabei Spannendes über den Aufbau, die Figuren, die Symbolik und über geheimnisvolle Details. Verbunden damit sind auch vielfältige Geschichten und Anekdoten, die selten bei den üblichen Sonntagsführungen erzählt werden.

Wer die barocke Klosterkirche in der Kartause Ittingen betritt und von der Lichtführung in den Priesterchor angelockt wird, staunt auch beim wiederholten Besuch über das prunkvolle Chorgestühl. Das üppige, schier überbordende Schnitzwerk aus den Händen von Chrisostomus Fröhli, seinen Söhnen und Gesellen schmückt ab 1700 den Priesterchor. Es ist weit mehr als eine kunsthandwerkliche Meisterleistung. Der Inhalt ist gewissermassen eine stumme Predigt und erinnerte die Mönche an ihre Vorbilder, die wie sie selbst ein Leben für den Glauben praktizierten. Über die inhaltlichen Botschaften hinaus diente das Schmuckstück mit Sicherheit auch der visuellen Erbaulichkeit.
Nach der Führung besteht die Möglichkeit, den "Ittinger Afternoon Tea" im Ochsenstall der Kartause Ittingen zu besuchen, geöffnet ab 16 Uhr (Anmeldung erforderlich unter info@kartause.ch.)

Kosten: Eintritt SFr. 10.- / ermässigt SFr. 7.-, das Eintrittsticket berechtigt zur Führung

 

 

Daten und Zeiten

17.11.2019
15:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website