Frauenfelder Woche

Warth

Frauen-Kunst-Club: Till Velten – die Sicht der Anderen

Kartause Ittingen

Gäste: Stefanie Hoch, Kuratorin Kunstmuseum Thurgau und Monika Rattaggi, Leiterin Gärtnerei Stiftung Kartause Ittingen

Urban Wyman bewegt den Heissluftföhn über das Holz, das sich dabei langsam braun verfärbt, Alex Kunz bearbeitet mit einem scharfen Messer kleinste Pflanzentriebe und Valentin Stöckle fischt aus der Fischzucht die Forellen für die Gäste im Restaurant. Die drei arbeiten im Betreuten Arbeiten der Kartause. Präzise, konzentriert und pflichtbewusst gehen sie ihrer Tätigkeit nach, während Till Velten sie mit der Kamera beobachtet und befragt. Mit Interesse und Neugierde begegnet der Konzeptkünstler seinen Gesprächspartnern, die das Publikum für einen Moment an ihren Gedanken teilhaben lassen. Veltens eindringlicher und geduldiger Blick eröffnet den Betrachtenden dabei das Potenzial dieser Spiegelung und Projektion zur Selbstbetrachtung. Unter Veltens geduldigem Blick entstehen eindringliche Porträts, die die Betrachterinnen dazu einladen, über die eigene Existenz nachzudenken.

Die Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Rebekka Ray wird die abwechslungsreichen Workshops jeweils mit den genannten Gastexpertinnen durchführen.
Die maximale Teilnehmerinnenanzahl pro Anlass beträgt 20 Personen.

Der Anlass ist bereits ausgebucht.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20.– CHF pro Abend bzw. Nachmittag. Mit Ihrer Teilnahme werden Sie Mitglied im Frauen-Kunst-Club und erhalten einen Mitgliederausweis. Mit diesem erhalten Sie 20 % Rabatt im Museumshop.

 

 

Daten und Zeiten

22.10.2019
19:00 - bis 21:00 Uhr

23.10.2019
14:00 - bis 16:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website