Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Push – Für das Grundrecht auf Wohnen

Cinema Luna

Fredrik Gertten, Schweden 2019, ab 10J, 92 min, Englisch / dt

Überall auf der Welt schnellen die Mietpreise in die Höhe und drängen Langzeitmieter aus ihren Wohnungen. Finanziert wird der Rausschmiss häufig mit Pensionskassengeldern und anderen Fonds. Regisseur Fredrik Gertten folgt Leilani Farha, der UNO-Sonderberichterstatterin für das Recht auf angemessenes Wohnen. Sie bereist die Welt, um herauszufinden, warum immer mehr Menschen aus den Städten gepusht werden. Dabei befragt sie MieterInnen und ExpertInnen. Farha zeigt, wie Mietwohnungen zu Kapitalanlagen gemacht werden. Auf dem globalen Finanzmarkt werden Wohnungen als Spekulationsobjekte gehandelt. Und wenn Investoren mit ihren Vermögenswerten spielen, stören Mieter bloss. Wohnraum wird inzwischen wie Gold gehandelt. Doch Gold ist kein Menschenrecht, Wohnen aber schon.– Nach der Vorstellung vom Dienstag 25.6. unterhält sich Eveline Kunz vom Mieterinnen- und Mieterverband mit Stadtpräsident Anders Stokholm über das Thema.

 

 

Daten und Zeiten

25.06.2019
19:30 Uhr

26.06.2019
19:30 Uhr

30.06.2019
11:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website