Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Frauenfelder Abendmusiken: 3. Sommerkonzert

Oberkirch

«Cellistisches Feuerwerk»

Bettina Macher ist eine gefragte Kammermusikerin in diversen Stilbereichen. Sie konzertiert regelmäßig im In- und Ausland. 1998 gewann sie den renommierten Orpheus-Preis, der ihr viele Tore öffnete. Sie trat in diversen Orchestern, Formationen (Trio Festivo), Konzertreihen (UBS-Arenakonzerte, Migros-Klubhauskonzerte, Casino Winterthur), Festivals (Gstaad, Bad Ragaz, Bodensee) auf, wirkte
bei Radio- und TV-Sendungen mit und realisierte Filme (u. a. mit Adrian Marthaler) und Video-Clips (Bligg), wie auch Musik für Kino- und Werbefilme.
Sie studierte am Konservatorium Winterthur und schloss das Studium bei Markus Stocker mit Auszeichnung ab. Weitere Studien und Impulse bei Raphael Wallasch, Thomas Grossenbacher, Carmina Quartett, Angela Schwartz. Mit dem Trio Artemis erlangte sie das Konzertdiplom, worauf eine rege Trio- und Konzerttätigkeit folgte.
Eva Maria Hux tritt als Kammermusikerin und Solistin im In- und Ausland auf. Sie erhielt ihre cellistische Ausbildung an den Musikhochschulen in Winterthur, Würzburg und Stockholm. 2001 wurde ihr das Förderstipendium des Kulturdepartements des Kantons Thurgau zugesprochen, welches einen Teil dieser Ausbildung ermöglichte. Meisterkurse bei den Cellisten Truls Mörk, Anner Bylsma und Raphaele Altwegg gaben weitere musikalische Impulse. 2004, 2005 und 2007 durfte sie in Stockholm das St.Eriks Musikstipendium entgegennehmen.
Eva Maria Hux hat in den vergangenen Jahren mit so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie Bengt Forsberg, Nils Landgren, Bruno Ganz, Nubya und Lukas Hartmann zusammengearbeitet. Sie lebt seit 2001 in Stockholm und hat für das Schwedische Radio P2 Emil Sjögrens Cellosonate und Ernest Blochs «From Jewish Life» eingespielt, sowie u.a.an der Königlichen Oper und am Königlichen Theater in Stockholm gearbeitet.
Neben der Musik widmet sie sich der Schriftstellerei. 2015 erschien ihr Debütroman «Im Labyrinth des Poeten» (Latos) — ein Musikkrimi. Im November 2018 folgte ihr zweiter Roman «Die Hand der Mirjam» (Latos).

Kollekte als Beitrag an die Konzertkosten

 

 

Daten und Zeiten

14.07.2019
17:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website