Frauenfelder Woche

Islikon

Freilichttheater: Der alte Mann und das Meer

Greuterhof

Kammertheater unter freiem Himmel im Greuterhof Islikon

Ab dem 15. August präsentiert die Theaterwerkstatt Gleis 5 in der wunderbaren Kulisse des Greuterhofs Islikon mit „Der alte Mann und das Meer“ ein Stück Weltliteratur!
Noce Noseda hat die berühmte Novelle von Ernest Hemingway für die Bühne adaptiert, das Meer in den Innenhof verlegt, eine 360-Grad-Zuschauertribühne konstruiert und eine Truppe illustrer Schauspieler und Musiker zusammengestellt. Da wäre beispielsweise der Hauptdarsteller zu nennen. Mit Jean Martin Roy als altem Mann hat sich das Schauspielerteam einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Roy war zehn Jahre lang Leiter der Theaterschule „Accademia Teatro Dimitri“ und damit Lehrer der Truppe. Er steht im Zentrum des Kammertheaters. Auch räumlich gesehen. Denn die neue Zuschauertribüne reiht sich rund um die Bühne auf und ermöglicht einen 360-Grad-Blick auf das Fischerboot, dass sich inmitten des Hofes um die eigene Achse dreht.

Denn die Geschichte spielt natürlich auf dem Meer. Und sie geht so. Ein alter, armer Fischer segelt aufs Meer hinaus in der Hoffnung, endlich wieder einen richtigen Fang zu machen. Sein Wunsch geht in Erfüllung. Der Fisch ist riesig, der grösste Fang seines Lebens. Mann und Fisch kämpfen. Es sind Tage der Erschöpfung und des Durchhaltens. Irgendwo zwischen Himmel und Meer — der Fischer. Alleine, aber nie einsam. Denn seine Träume und Erinnerungen sind da.
Die Inszenierung spielt mit Bewegung, Rhythmus und mit Musik. Komponiert wurde sie von Vincenzo Ciotola, begleitet wird sie live von Goran Kovacevic am Akkordeon.
Das sollten Sie sich im August nicht entgehen lassen.

Spieldaten: jeweils 20.30 Uhr im Greuterhof Islikon am: 15.8 (PREMIERE), 16.8 / 20.8 / 21.8. / 22.8 / 23.8 / 24.8 / 27.8 / 28.8 / 29.8 / 30.8/ 31.8 (Derniere). Tickets unter: www.mannundmeer.ch

Regie: Carin Frei, Schauspiel: Jean Martin Roy, Adele Raes, Noce Noseda, Livemusik: Goran Kovacevic (Akkordeon), Vincenzo Ciotola Gitarre), Originalmusik: Vincenzo Ciotola, Produktionsleitung: Noce Noseda


 

 

Daten und Zeiten

15.08.2019
20:30 Uhr

16.08.2019
20:30 Uhr

20.08.2019
20:30 Uhr

21.08.2019
20:30 Uhr

22.08.2019
20:30 Uhr

23.08.2019
20:30 Uhr

24.08.2019
20:30 Uhr

27.08.2019
20:30 Uhr

28.08.2019
20:30 Uhr

29.08.2019
20:30 Uhr

30.08.2019
20:30 Uhr

31.08.2019
20:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website