Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Comedy: Eric Wehrlin "Espresso Bibel"

Casino

In 80 Minuten durch die Welt des Knüllers
Sie sind schwer beschäftigt und haben eigentlich kaum Zeit, ein Buch zu lesen und sich intensiv mit seinem Inhalt auseinander zu setzen. Und wenn doch, weiss man bei der Bibel oft nicht, wo man nun am besten beginnt und wie man sie im Alltag auch anwenden kann. Sie haben keine Zeit, gemütlich Kaffee zu schlürfen und dabei die Bibel zu studieren. So können Sie an diesem Abend kurz und intensiv - wie bei einem Espresso – einen Blick hineinwerfen.

Der Espresso – Bibel Theaterabend macht deutlich, dass die Bibel alles andere als „kalter Kaffee“ ist. Im Gegenteil. Ein Espresso ist schnell, stark, konzentriert und – gut. Die Bibel ist nicht verstaubt und langweilig, sondern strotzt nur so von Leben, Spannung und Kraft. Auch heute bestätigen viele Menschen diese Aussage.

Im Mittelalter regierte grosse Angst und die tiefste Frage war: „Wie stimme ich Gott gnädig?“ Man lebte in ständiger Sorge, von Gott oder geheimnisvollen Mächten der Finsternis mit einer Krankheit geschlagen zu werden oder sonst ein schlimmes Schicksal zu erleiden.

In unserer Zeit haben sich die Fragen völlig verändert: „Was soll das alles hier?“ „Welchen Sinn hat das alles?“ „Wie kann ich ein erfülltes Leben leben?“ „Gibt es einen erfahrbaren Gott?“

Bei der Espresso – Bibel muss niemand befürchten, mit frommen Predigten gelangweilt, mit staubigen Lehrformeln bombardiert oder mit dem erhobenen Zeigefinger konfrontiert zu werden. Der Theater – Abend bietet einfach einen Weg an, wie man sein eigenes Leben, mit all den Hoffnungen, aber auch den alltäglichen Sorgen, in der Bibel wiederfindet, ja wie man selbst im Buch aller Bücher „vorkommt“. Jeder von uns steckt irgendwo in einer biblischen Geschichte drin. Jeder von uns findet seine typische Entsprechung in einer biblischen Szene. Seien Sie überzeugt, irgendwo in der Bibel gibt es einen Schatz, der Sie umhaut. Bei dem Sie sagen: „Wow!“ Es ist an der Zeit, diesen Schatz für Sie zu heben.

Und nicht zuletzt: In vielen theatralischen und komödiantischen Theaterszenen kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Eintritt frei - wir sind dankbar für eine Kollekte. Reservation der Sitzplätze unten.

Reservierte Ticket-Plätze müssen beim Eingang bis 15 Minuten vor Beginn (19.45 Uhr) gegen eine Platzkarte umgetauscht werden. Bitte melden Sie sich ab, wenn Sie nicht kommen können, damit wir das Ticket weiter geben können: ticket@evang-frauenfeld.ch
Empore und hinterer Saal unter der Empore werden bei grosser Nachfrage für die Reservation später hinzugefügt.

 

 

Daten und Zeiten

27.04.2019
20:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website