Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Dokumentar-Theater: Freedom Papers

Staatsarchiv

Was bedeutet Freiheit für Sie? Wir erzählen, singen, musizieren, grölen, skandieren und flüstern. Entdecken Sie eine andere Art Theater mit uns!
Im Herbst 2017 ruft Julia Schwartz über Facebook und per Email zu Beiträgen über Freiheit auf. Sie erhält lustige, traurige, bissige, krasse und nachdenkliche Texte von Menschen, die anFreedom Papersinteressiert sind.

Aus den gesammelten Texten wird ein Stück Dokumentar-Theater mit Musik. Fünfzehn Ausführende sprechen, rufen, flüstern, skandieren, grölen und singen. Sie werden von fünf Instrumentalisten begleitet.

Wir möchten Sie in die komplexe Welt des Freiheits-Begriffs einladen. Die Freiheit des einen kann das Gefängnis des anderen sein - Freiheit von, Freiheit zu - sich frei fühlen - Freiheit im Kleinen und Freiheit im Grossen - Freiheit als Verkaufsargument - frei sein zu verschwenden und zu zerstören. Sind wir überhaupt frei?

Was bedeutet Freiheit für dich? Was hält dich zurück? Für welche Freiheit würdest du kämpfen? Wie weit würde dich dein Mut bringen?

Konzept, Komposition, musikalische Leitung: Julia Schwartz
Dramaturgische und szenische Begleitung: Marie Luise Hinterberger
Technik und Beleuchtung: Jürg Kessler

18.1.2019 20:00 - 21:15 Uhr
19.1.2019 20:00 - 21:15 Uhr
20.1.2019 17:00 - 18:15 Uhr
8.2.2019 20:00 - 21:15 Uhr
9.2.2019 20:00 - 21:15 Uhr
10.2.2019 17:00 - 18:15 Uhr

 

 

Daten und Zeiten

18.01.2019
20:00 Uhr

19.01.2019
20:00 Uhr

20.01.2019
17:00 Uhr

08.02.2019
20:00 Uhr

09.02.2019
20:00 Uhr

10.02.2019
17:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website