Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 10.07.2024

Regionale Schlemmereien zu Musik & Tanz

9. Genussthur-Winzerfest auf der Promenade

Mit dem Winzerfest kehrt am 10. August das gesellige Beisammensein zurück auf die Frauenfelder Promenade.

 

 

Rund 20 Winzer und Direktvermarkter aus dem Thur- und Seebachtal feiern am 10. August die neunte Ausgabe des Frauenfelder-Winzerfestes. Dieses Mal auf der Promenade. Im Jahr 2015 ging das erste Winzerfest des Vereins «Genussthur» erfolgreich in der Frauenfelder Altstadt über die Bühne. Seither wird einmal im Jahr zu Weindegustation und Geselligkeit eingeladen. Während der Coronapandemie in den Jahren 2021 und 2022 fand der beliebte Anlass auf der Promenade statt, die übrigen Anlässe in den Gassen der Altstadt. «Wir kehren an dieser kommenden Ausgabe aus organisatorischen Gründen zurück auf die Promenade», sagte OK-Mitglied Daniel Bauer an einer Medienorientierung. Die Standortfragen könnte bereits im nächsten Jahr wieder aktuell sein. Der Wunsch des OKs ist, das Winzerfest künftig im Innenhof der Stadtkaserne anbieten zu können. Wegen der Bewilligungen sei dies gemäss Bauer derzeit noch nicht möglich. Jedenfalls stemmt das eingespielte OK auch dieses Mal ein attraktives Programm.


 


Für alle etwas dabei


An den verschiedenen Ständen ist eine riesige Auswahl an Weinen und Spezialitäten zu geniessen. «Dazu stehen kulinarische Spezialitäten wie Fleisch vom Grill und erstmals Fischknusperli zur Auswahl», sagt OK-Präsident Erich Liechti von der gleichnamigen Metzgerei in Uesslingen. Von 16 bis 23 Uhr wird die Altstadt am Samstag, 10. August in eine grossartige Festmeile verwandelt und es wird überall Sitzgelegenheiten geben. «Wir erwarten wiederum 800 bis 1200 Gäste», sagt Daniel Bauer. Er hofft natürlich auf gutes Wetter und sagte: «Bisher hatten wir immer Wetterglück.» Neben der Kulinarik bietet das OK auch kulturell viel. Drei Musikformationen sorgen für Unterhaltung. Ab 16.30 Uhr spielt die Buuremusig Sirnach, ab 18.30 Uhr «Mir händs gärn luschtig» und ab 20.30 Uhr heizt die «Black River Jukebox» ein. Beim Eintrittsgeld von 15 Franken ist ein Weinglas dabei, das man behalten darf. Infos zum Verein unter: www.genussthur.ch Manuela Olgiati