Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 08.09.2021

Fachgaragen gehen in die Offensive

Am Wochenende findet das Frauenfelder Autospektakel statt

Am kommenden Wochenende öffnen acht Frauenfelder Fachgaragen ihre Betriebe. Unter dem Motto «25 Automarken erleben» findet nach zwei Jahren wieder ein Autospektakel statt. Im Vordergrund stehen die Modelle mit neuen Antriebskonzepten.

 

 

Während die diesjährige IAA Mobility in München einen Ausblick in die Zukunft der Automobilbranche ermöglicht, findet in Frauenfeld nach zwei Jahren Corona bedingter Ausstellungs-Abstinenz wieder ein Autospektakel statt. Acht Fachgaragen mit neun Betrieben freuen sich, bei diesem fünften Autospektakel im Herbst die Neuheiten und Trends von 25 Marken einem breiten Publikum zu präsentieren.

Breite Palette
Die Palette von Automobilen, die über einen Hybrid- oder über einen reinen Elektroantrieb verfügen, ist bei vielen Herstellern über die letzten 24 Monate stark angestiegen. Deshalb haben sich die Zulassungszahlen der Automobile mit alternativem Antrieb während der ersten sieben Monate im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

Hin zur Normalität
Die Frauenfelder Fachgaragen freuen sich, mit dem Autospektakel Herbst 2021 einen wichtigen Schritt in Richtung Normalität vollziehen zu können. «Es ist an der Zeit, dass sich unsere Kunden und Interessenten wieder persönlich bei uns vor Ort informieren und beraten lassen können», so Adrian Rüedi, Präsident der Frauenfelder Fachgaragen. Selbstverständlich erfolgt das Ausstellungs-Wochenende in den Betrieben unter Wahrung der geltenden Massnahmen und Schutzkonzepte.

Qualitativ hochwertig
Wie Medienchef Andreas Bickel sagt, hat die geringere Anzahl an teilnehmenden Garagen keinen qualitativen Verlust des Anlasses zur Folge: «Früher hatte eine Garage meistens nur eine Marke, im Gegensatz dazu vertreten heute etliche Garagen gleich mehrere Marken. Dies zeigt sich eben darin, dass 8 Garagen insgesamt 25 Marken vertreten». Auch habe die Auto-Branche in der Corona-Zeit weniger gelitten als andere Wirtschaftszweige, «denn der Wandel mit den neuen Antriebsarten hat ein riesiges Aktionsfeld eröffnet.»

(red)