Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 25.08.2021

Motiviert in den Neustart

Musikschule Thurtal Seerücken feiert 31-Jahr-Jubiläum

Die Musikschule Thurtal Seerücken – geografisch zwischen den Musikschulen in Frauenfeld, Weinfelden und Diessenhofen gelegen – feiert mit Verzögerung: Statt des 30-Jahr-Jubiläums, das im letzten Jahr dem Corona-Virus zum Opfer gefallen war, wird heuer das 31-Jahr-Jubiläum gefeiert.

 

 

Schulleiter Valentin Metzger nimmt es vorneweg: «Unsere Schülerinnen und Schüler wie auch die Lehrkräfte sind motiviert ins neue Semester gestartet und die Freude, wieder zu musizieren, ist deutlich spürbar.» Bei der Musikschule Thurtal Seerücken (msts) findet die musikalische Ausbildung zum allergrössten Teil nicht zentral im Schulgebäude an der Turnhallestrasse 3 in Müllheim statt, sondern dezentral in den angeschlossenen Gemeinden und den Orten – in Dettighofen, Lanzenneunforn, Herdern, Felben-Wellhausen, Hörhausen, Hör-stetten, Märstetten, Müllheim, Pfyn, Sonterswil, Raperswilen und Wigoltingen.

Anlässe in Planung
Der Vollbetrieb läuft ab diesem Semester wieder und es werden keine Lektionen mehr online gehalten. Dies war vor allem beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020 nötig. Das Unterrichtsangebot findet seit einiger Zeit somit wieder vollständig im Präsenzunterricht statt. Zudem werden ab diesem Semester alle Veranstaltungen wieder vollumfänglich wie geplant durchgeführt.

Jubiläum mit Verzug
Ein ganz wichtiger Punkt im Jahresprogramm 2021 sind die Anlässe zum 30-Jahr-Jubiläum, das die Musikschule im letzten Jahr feierte – respektive hätte feiern können. Metzger: «Nun machen wir einfach ein 31-Jahr-Jubiläum daraus, da sind wir flexibel.»
Die Musikschule Thurtal Seerücken arbeitet eng mit den jeweiligen Primarschulgemeinden vor Ort zusammen – wobei es in etlichen Gemeinden und Orten mehrere Unterrichtslokale gibt. Dem Trägerverein der msts gehören Volksschulgemeinden, Sekundarschulgemeinden, Primarschulgemeinden und Blasmusikvereine an. Gesamthaft werden aktuell rund 300 Schülerinnen und Schüler von 35 Lehrkräften ausgebildet.

Breites Spektrum
Aus Sicht der Altersstruktur sind die Lernenden der Musikschule Thurtal Seerücken äusserst vielfältig. Von Kindern im Vorschulalter bis hin zu Seniorinnen und Senioren wird das gesamte Spektrum unterrichtet. Und das in allen gängigen Instrumenten. Eine musikalische Vorbildung ist dabei nicht notwendig – «es braucht vor allem Begeisterung, ein Instrument zu spielen, alles andere machen wir dann schon», sagt Valentin Metzger und lächelt.

Andreas Anderegg

Infos / Anmeldungen:
www.msts.ch