Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 26.02.2020

15 000-Franken-Spende für Radio S

Lions Club Iselisberg leistet einmal mehr wertvolle Unterstützung

Der Lions Club Iselisberg leistet einmal mehr einen bemerkenswerten Support: Der Serviceclub beschenkt das Spitalradio S mit 15 000 Franken. Es handelt sich hierbei um den Erlös aus dem Betrieb des Weihnachtsbeizlis, das der Serviceclub beim Weihnachtsmarkt im Dezember geführt hat.

 

 

Vereinspräsidentin Nina Gräub vom
Spitalradio S war die riesige Freude ins Gesicht geschrieben, als sie am Freitag im Radiostudio den symbolischen Check von den Lions-Vertretern Hansjörg Stettler (Präsident), Hansruedi Hänni (Weihnachtsmarkt-OK) und Markus Graf (Activities) entgegennehmen durfte. «Dieses Geschenk kommt gerade richtig, das ist grossartig», sagte sie dabei.

Neues Studio
Verwendet wird das Geld für das Einrichten des neuen Studios, das das Spitalradio im 2. Untergeschoss des Kantonsspital-Neubaus vor einigen Tagen beziehen konnte. Die gesamten Kosten für die Einrichtung belaufen sich auf rund 70 000 Franken, die durch Beiträge von Vereinsmitgliedern und eben via Spenden hereingeholt werden.

Neu auch via Internet
Mit dem Wechsel in die neuen Räume vollzieht das ehrenamtlich geführte Spitalradio nach 40 Betriebsjahren auch eine technische Aufwertung. Denn neu kann Radio S, bei dem 17 Moderatoren mitwirken und das 40 Vereinsmitglieder hat, via Internet auch weltweit gestreamt werden. Bis anhin erfolgte die Verbreitung des Programms von Radio S hausintern sowie in das Alters- und Pflegeheim der Stadt Frauenfeld.

Andreas Anderegg