Frauenfelder Woche

Frauenfeld · 21.10.2019

Goldene Aussichten

Seit Wochen bewegen wir uns durch einen Wald von Wahlplakaten.

 

 

Felder, Strassenränder, Gartenzäune, Ortseingänge – kaum eine Fläche bleibt von der Bebilderung verschont. Darum erfreut uns dieser Anblick umso mehr: Die alte Litfasssäule an der Gaswerkstrasse glänzt still in reinem Gold. Das Sprichwort «Schweigen ist Gold» bekommt im optischen Lärm rund um die Wahlen eine ganz neue Bedeutung.Die goldene Litfasssäule ist ein Werk des aus Frauenfeld stammenden Künstlers Lukas Peters. Seine Idee gewann 2018 den Wettbewerb zur Neugestaltung der Säule, den die Stadt Frauenfeld ausgeschrieben hatte.
Der leuchtende Glanz der goldenen Farbe stehe für die «goldenen Verheissungen der Werbung», sagt der Künstler – und in diesen Tagen wohl auch für die goldenen Verheissungen der Politik. (nz / mw)