Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Konzertgemeinde: Klaviertrio ZHdK

Jugendmusikschule


Klaviertrio der Zürcher Hochschule der Künste
Auf Einladung der Konzertgemeinde Frauenfeld gibt das Klaviertrio ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) ein Extrakonzert im Saal der Jugendmusikschule Frauenfeld.

Beim Frauenfelder Kulturtag vergangenen September spielte die damals erst 19-jährige Cécile Vonderwahl aus Landschlacht zusammen mit dem Stadtorchester das Violinkonzert von Beethoven und begeisterte das Publikum mit einer reifen, ausdrucksstarken Interpretation.
Zur selben Zeit gründete sie an der ZHdK ein Klaviertrio zusammen mit der Cellistin Ruth Eichenseher und dem Pianisten Luis Castillo Briceño. Das sind drei Interpreten aus drei Nationen – nämlich Schweiz, Deutschland und Costa Rica – und zugleich auch drei einzigartige Persönlichkeiten, die sich zusammengetan haben, um der anspruchsvollen Kammermusik zu huldigen.
Das Trio hat am vergangenen Muttertag im grossen Saal der ZHdK im Toni Areal Zürich ihre Premiere mit grossem Applaus bestanden. Das Programm mit Werken von Beethoven (Klaviertrio op. 70/2), Schubert («Notturno») und Dvořák («Dumky») gestalteten sie überaus virtuos und mit viel Energie und Leidenschaft. Die drei sehr jungen Interpreten (20, 21, 22 Jahre) begeisterten das Publikum mit Präzision, grosser Musikalität und intensivem Ausdruck.




Cécile Vonderwahl, Violine
Ruth Eichenseher, Violoncello
Luis Castillo Briceño, Klavier

Ludwig van Beethoven Klaviertrio Es-Dur op. 70 Nr. 2 | 30’
1770-1827 Poco sostenuto; Allegro ma non troppo
Allegretto
Allegretto ma non troppo
Finale. Allegro
Franz Schubert «Notturno» für Klaviertrio Es-Dur D 897 | 9’
1797-1828 Adagio
Pause
Antonín Dvořák Dumky (Klaviertrio Nr. 4 e-moll op. 90) | 30’
1841-1904 Lento maestoso – Allegro quasi doppio movimento
Poco adagio – Vivace non troppo
Andante – Vivace non troppo – Andante - Allegretto
Andante moderato – Allegretto scherzando – Meno mosso
Allegro
Lento maestoso – Vivace – Lento - Vivace

Eintritt frei - Kollekte

 

 

Daten und Zeiten

13.06.2018
19:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website