Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Kino: Ricordare Anna

Cinema Luna

Walo Deuber, Schweiz 2004, 100 min, Dialekt + Ital / dt

Zum ersten Todestag von Walo Deuber am 28. April zeigt das Cinema Luna noch einmal seinen letzten Dokumentarfilm «Giraffen machen es nicht anders» und seinen letzten Spielfilm «Ricordare Anna». Dieses auf einer wahren Geschichte beruhende Drama handelt von einem Vater (Mathias Gnädinger), der zehn Jahre nach dem Tod seiner Tochter (Bibiana Beglau) deren Schicksal in Sizilien und ihrer Liebe zum Sänger Salvo (Pippo Pollina) nachforscht und herausfinden will, warum sie damals mitsamt ihren Kindern an Aids sterben musste. – „Das seit Jahren gelungenste Schweizer Kinodrama“ (Tele, 2004) war 2005 der erfolgreichste Film im Cinema Luna.

 

 

Daten und Zeiten

28.04.2018
17:00 Uhr

29.04.2018
17:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website