Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Kaff: Töggeliturnier

KAFF, Kulturlokal

Beim „töggelä“ (spielen, herumspringen) geht es darum, wer als erster zehn „Chischtä“ (Tore) erzielt. Um diese zu bewerkstelligen, werden auf Metallstangen aufgereihte „Manöggel“ mittels torsionalen Handbewegungen dazu veranlasst „Spitzguugänä“ auszuführen. 
Weil die Preise, wie bei solchen Veranstaltungen üblich, nur aus „Grümpel“ (Gerümpel) bestehen, wird es auch „Grümpelturnier“ genannt. Und: „töggelä“ kommt natürlich auch von „Toggel“, was soviel wie Plaggeist heisst, wie die örtliche Polizei weiss.

 

 

Daten und Zeiten

15.03.2018
20:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website