Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Zirkustheater: Compagnie Gonzo – Vertikal

Eisenwerk Saal

Zeitgenössischer Zirkus

In einem dunklen Universum schwebt der Artist in einem Wald aus Seilen zwischen Himmel und Erde. Er erkundet die Umgebung und sich selbst, sucht, fällt zu Boden und steht wieder und wieder auf in einem endlosen Kämpfen und Spielen mit der Schwerkraft. Die Grenzen des Möglichen werden ausgelotet bis der Kreis sich schliesst und alles Streben hinfällig wird. Streben, Sterben und Werden.

Compagnie Gonzo: Ursprünglich als Soloprojekt von Finn Jagd Andersen entstanden, kreiert Compagnie Gonzo seit 2010 innovative Zirkuskunst auf der Bühne sowohl als auf der Strasse. Dabei wird der Begriff Zirkus im breitesten Sinn verstanden und oft hat der Ausdruck mehr mit Tanz, Bewegungstheater und Performance zu tun als mit klassischem Zirkus.

Spiel und Musik: Finn Jagd Andersen und Chris Sigdell
Licht: Raphael Schneider
Regie: Delia Dahinden
www.finnjagdandersen.com
EINTRITT: FR. 25.00/FR. 15.00 FÜR AZUBIS MIT AUSWEIS (ZUSÄTZLICHE 5.- REDUKTION MIT MITGLIEDERAUSWEIS)



RESERVATION: REGIO FRAUENFELD TOURISMUS, 052 721 99 26

 

 

Daten und Zeiten

26.03.2018
20:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website