Frauenfelder Woche

Warth

Ittinger Sonntagskonzert: Pavel Haas Quartett

Kartause Ittingen

Zwei Konzerte am Ersten Advent-Wochenende in der Kartause Ittingen
Das als «aufregendstes Streichquartett der Welt» bezeichnete Pavel Haas Quartett spielt Quartette von Schubert und Dvořák am Sonntag um 11.30 Uhr, und Sir András Schiff präsentiert den jungen Pianisten Janós Palojtay in «Building Bridges» am Samstagabend um 18 Uhr.
Das in Prag ansässige, mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Pavel Haas Quartett hat bei führenden Persönlichkeiten der Streichquartettwelt studiert und wird immer wieder in die ganz grossen Konzerthallen eingeladen. Mit Schuberts Streichquartett a-Moll D 804 «Rosamunde» und Dvořáks Streichquartett Nr. 14 As-Dur op. 105 stimmen sie ein in die Adventszeit.
János Palojtay ist seit seinem 17. Lebensjahr regelmässig auf den grossen Konzertbühnen zu Gast. Sein fingerfertiges und charaktervolles Spiel erregte die Aufmerksamkeit von Sir András Schiff, der ihn in seine Konzertreihe «Building Bridges» mit Auftritten in ganz Europa einlud. «Building Bridges» ist eine Initiative von Sir András Schiff: Sein Anliegen ist es, junge Pianisten abseits der etablierten Wettbewerbe für klassische Instrumentalisten ideell zu unterstützen und zu fördern und er steht mit seinem Namen für das aussergewöhnliche Niveau der Nachwuchstalente ein. Pro Saison wählt er drei Pianisten aus und lädt sie ein, sich in einstündigen Solorezitals zu präsentieren.
Konzertprogramm und Tickets auf www.kartause.ch.

Samstag, 2. Dezember 2017, 18 Uhr
«Building Bridges» –Sir András Schiff präsentiert junge Pianisten
János Palojtay, Klavier
Joseph Haydn - Sonate As-Dur Hob. XVI:46
Johannes Brahms - Sechs Klavierstücke op. 118
Bela Bartók - Im Freien Sz 81

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11.30 Uhr
Ittinger Sonntagskonzert
Pavel Haas Quartett
Franz Schubert - Streichquartett a-Moll D 804
Antonín Dvořák - Streichquartett As-Dur op. 105

 

 

Daten und Zeiten

03.12.2017
11:30 - bis 13:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Website