Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Theater: Das Klima "unter Null"

Eisenwerk

Der Doppelmord auf dem Säntis

Eine Veranstaltung von Das Klima.


Winter 1922. Zwölf Grad unter Null. Ein eisiger Schneesturm tobt. Wetterwart Haas und seine Frau sind eingeschneit auf dem Gipfel des Säntis. Als unerwartet Gregor Kreuzpointner an ihre Tür klopft, ahnen sie nicht, dass sie ihren Mörder ins Haus lassen. Eine Woche später findet man sie, bestialisch hingerichtet, in den Lachen ihres eigenen Blutes.

Was ist damals in der Einsamkeit der Schweizer Bergidylle geschehen? Darüber ranken sich seit jeher Legenden und Vermutungen. Alle Indizien deuten darauf hin, dass Kreuzpointner der Täter war. Überführt wurde er jedoch nie. Auf der Flucht vor der Polizei nahm er sich das Leben. In seinem Abschiedsbrief erwähnte er den Mord mit keiner Silbe.

«Unter Null» ist das erste Theaterstück, das sich mit dem als «Säntismord» bekanntgewordenen Fall beschäftigt - ein nervenzerreissendes Drama über ein dunkles Kapitel Schweizer Geschichte...

Spiel: Eveline Ketterer, Tobias Stumpp, Tobias Wollschläger
Regie: Dietmar Paul

www.dasklima.ch

FR. 25.- (ZUSÄTZLICHE 5.- REDUKTION MIT MITGLIEDERAUSWEIS)

TICKETS: HTTPS://KLIMA.PAYREXX.COM/DE/PAY?TID=C2E9A8E9

 

 

Daten und Zeiten

18.11.2017
20:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website