Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Spoken Word: Dominik Muheim

Eisenwerk Theater

Spoken Word vom mehrfach preisgekürten Kleinkunst-König, begleitet von Sanjiv Channa

Ein Zusammenschnitt von Slam Texten rund ums Leben und den Alltag. Die Sicht eines jungen Mannes anfangs zwanzig auf die verrückte Welt. Mal ruhig und poetisch, mal wild und absurd.

Dominik Muheim erlebt Geschichten, schreibt sie nieder und erzählt sie, wenn man ihn auf eine Bühne stellt. Als Poetry Slammer war er im ganzen deutschsprachigen Raum unterwegs. 2009 fand er dank der Musik und zweieinhalb Gitarrenakkorden das erste Mal den Weg auf die Bühne. Etliche Konzerte und Theateraufführungen später, kam er 2011 zum ersten Mal mit Poetry Slam in Berührung. Er war begeistert davon und sagte: „Das kann ich auch.“ Also stand er auf die Bühne und konnte es nicht. Noch nicht so gut auf jeden Fall. Aber er hat geübt und bald schon war er auf Kleinkunstbühnen der ganzen Welt anzutreffen. Gut. Das mit der Welt war gelogen. Aber er war trotzdem ziemlich unterwegs. Momentan tourt er mit seinem ersten Programm "Plötzlich zmitzt drin“ durch die Schweiz. Er ist Teil von verschiedenen Bandprojekten, war Teil von verschiedenen Theaterproduktionen und ist auch als Primarlehrer anzutreffen. Also hütet euch liebe Eltern. Hütet euch.

Co-Veranstaltung mit dem KAFF- Kulturarbeit für Frauenfeld

 

 

Daten und Zeiten

27.10.2017
20:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website