Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Kino: Tod eines Internet-Aktivisten Teil 2

KAFF Kulturlokal


Aaron Swartz war ein Wunderkind des Internets:
Er arbeitete an der Urheberrechtslösung Creative Commons oder an Reddit mit und wollte nichts geringeres als ein freies Netz, indem alle alles miteinander teilen können. Klar, dass das der Justizabteilung des Weltpolizisten nicht gefiel (googelt mal «SOPA»), sie eine Hetzjagd gegen den Internet-Aktivisten startete und ihn in den Suizid trieb. Wir huldigen an zwei Kino-Abenden seiner Arbeit und sehen uns die Dok über sein Leben an.

 

 

Daten und Zeiten

26.10.2017
20:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website