Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Cinema Luna: El lado oscuro del corazon

Cinema Luna

von Eliseo Subiela | Argentinien 1992
127 min | Spa / dt frz | ab etwa | Verleih: Trigon

Oliverio, ein junger Dichter in Buenos Aires, ist ein geborener Bohemien, der sich sein Geld mehr schlecht als recht mit Werbesprüchen für eine Agentur verdient. Daneben verbringt er seine Zeit damit, Liebesgedichte gegen Steaks einzutauschen oder Autofahrern Verse vorzutragen. Doch in Wirklichkeit ist er auf der Suche nach der Frau, von der er nur eines verlangt: dass sie vom Boden abheben, mit ihm fliegen kann. Wer seinen erotischen, poetischen und sinnlichen Höhenflügen nicht zu folgen vermag, wird von Oliverio kurzerhand weggezaubert. Die Suche führt ihn auf die andere Seite des Rio de la Plata, nach Montevideo, in einen Nachtclub, zu Ana, von der er glaubt, sie könne endlich \"die dunkle Seite des Herzens\" eröffnen. – Der 2016 im Alter von 72 Jahren verstorbene Eliseo Subiela gilt als einer wichtigsten Filmemacher Lateinamerikas und als Vertreter des magischen Realismus. Im Oktober 2013 hatte er das Cinema Luna besucht und dem Publikum von seiner Arbeit erzählt.

 

 

Daten und Zeiten

17.12.2017
11:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website