Frauenfelder Woche

Vernissage: Theo Felix „Gedanken zu Rosen“

Rathaus Bischofszell

Ausstellung im Rathaus Bischofszell
„Gedanken zu Rosen“ Ölbilder auf Leinwand von Theo Felix

Theo Felix, Auftragsmaler aus Frauenfeld, hat sich für die Ausstellung, anlässlich der Rosenwoche 2017, mit dem Thema Rosen auseinander gesetzt.

Vernissage: Freitag, 23. Juni 2017, 19.00 Uhr, im Rathaus Bischofszell

Die Ausstellung ist wie folgt geöffnet:
Während der Rosenwoche vom 24. Juni - 2. Juli 2017, täglich
3. Juli - 31. August 2017, während der Öffnungszeiten des Rathauses

Was ist eine Rose? Sind das die schönen Edel- oder Buschrosen in den Gärten. Gehört dazu auch die Hagebutte, die als Sammelfrucht an bestimmten wilden Rosensträuchern wächst. Zählt auch der Rosenkohl, das wertvollste Wintergemüse mit den vielen kleinen Röschen dazu. Was ist mit der Alpenrose, gehört sie doch zu den bekanntesten und mit ihren leuchtend roten Blüten sicherlich auch zu den schönsten Pflanzen der Alpen. Eine Appenzellerin in ihrer Sonntagstracht, ist sie nicht geheimnisvoll wie eine seltene Rose. Die Nachbarin Rösli, auch sie ist eine Rose.
Es gibt unzählige Geschichten bei denen die Rose immer wieder eine bedeutende Rolle spielt. Zum Beispiel der Rosenkavalier, der für seine Liebste im Nachbarsgarten eine Rose stibitzt. Oder, man spricht von rosige Zeiten; etwas in den rosigsten Farben schildern; die Aussichten sind nicht gerade rosig; die Zukunft sieht nicht sehr rosig aus; ihm geht es nicht gerade rosig, usw.
Die Rose ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Ob wild, veredelt, als Busch oder Kletterpflanze - die Rose ist die Königin der Blumen. Sie wird bei Anlässen der Freude oder der Trauer immer wieder in den Mittelpunkt gerückt.
Lassen Sie sich überraschen. Theo Felix freut sich, den Besuchern der Rosenwoche, seine zu diesem Thema entstandenen Werke vorstellen zu dürfen und Sie an der Vernissage persönlich zu begrüssen.


 

 

Daten und Zeiten

23.06.2017
19:00 Uhr