Frauenfelder Woche

Kunst und Handwerk bis 21. Mai

im idyllischen Garten von Kathlen Weber am Gässliw

Eine Freude für alle Sinne

Vom 23. April bis zum 21. Mai öffnet Kathlen Weber in Mauren ihren
idyllischen Garten für eine Ausstellung mit neun Kunstschaffenden.

Bereits zum dritten Mal findet in diesem Frühling die Ausstellung
„Kunst und Handwerk“ im idyllischen Garten von Kathlen Weber am Gässliweg 8
in Mauren statt.
Die Ausstellung wird am 23. April um 11 Uhr eröffnet und
dauert bis zum 21. Mai.
Die täglichen Öffnungszeiten sind von 14 und 17 Uhr.
Geboten wird ein Erlebnis für alle Sinne – zum Bewundern, zum Kosten, zum
Geniessen. Neun Kunstschaffende zeigen ihr spannendes Schaffen an der
Gartenausstellung. Keramikkunst zeigt Patricia Brandt. Marta Büchler
präsentiert Rakukeramik, von Mario Campigotto stammen Objekte aus Holz,
Maria Delmar aus Mauren stellt Keramik-Kugeln und ihr Partner Peter Widmer
Objekte aus Rakukeramik aus. Barbara Gugg ist mit Gartenmöbeln vertreten.
Margrit Keller aus Sulgen zeigt Objekte aus Holz- und Kapselbrand. Bildhauer
Martin Wiese hat die lebensgrossen Figuren aus Stein geschaffen. Und die
Gastgeberin Kathlen Weber präsentiert ihren selbst gefertigten rustikalen
Schmuck, hergestellt aus natürlichen Materialien.

Während der Ausstellungsdauer wird an sechs Tagen ein burmesisches Essen
gekocht, erstmals am 29. April um 19 Uhr. Der Erlös kommt vollumfänglich dem
Projekt Kinderheime in Burma zugute. Zudem findet am 30. April ein
Wildkräuterkurs mit Judith Degen zum Thema „Unkraut – Kreuz oder Segen?“
statt.

Anmeldungen für das burmesische Essen und den Wildkräuterkurs nimmt Kathlen
Weber unter Telefon 079 348 96 63 entgegen oder über E-Mail
kathlen.weber@bluewin.ch.

 

 

Daten und Zeiten

23.04.2017
11:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Website