Frauenfelder Woche

Frauenfeld

Konzert: Nguru & Rude Tins

Eisenwerk Saal

Wer nicht tanzt, ist selber schuld!

Zwei Urgesteine der Schweizer Ska- und Reggae-Szene geben sich im Eisenwerk die Ehre!

Kickende Beats, eingängige Melodien, punkige Gitarren und rockige Reggaegrooves machen den melodiösen Uptempo-Ska der Bündner NGURU auch nach 20 Jahren noch unverkennbar. Im Eisenwerk präsentieren sie ihr fünftes Album "Wolfpack", auf dem der treibende Offbeat-Sound facettenreicher denn je daher kommt.

In den Jahren seit ihrer Gründung konnten sich NGURU einen Namen schaffen und sicherten sich ihren Platz in der Schweizer Musikszene. Regelmässig spielen sie an den grössten Open Airs und in den bekanntesten Locations des Landes. Trotz neuem Sänger auf dem vierten Album konnte die Band mühelos an die alten Erfolge anknüpfen und Kritiken der einschlägigen internationalen Musikpresse war durchwegs positiv und auch die Verkaufszahlen sprechen eine deutliche Sprache: Nguru’s vier Alben auf dem Label Leech Records gehören hierzulande zu den meistverkauften CDs ihres Genres. Wir sind gespannt!

Begleitet werden NGURU in Frauenfeld von der Brugger Ska-Brass-Band RUDE TINS. Charakteristisch für den Sound der achtköpfigen Truppe ist die bereits im Bandnamen stehende "tins" also Bläsersektion. Seit der Gründung 2003 veröffentlichten die RUDE TINS bisher drei Alben und spielten Konzerte in halb Europa!

Wir dürfen uns im Eisenwerk also auf einen Abend gefasst machen, an dem man mal wieder so richtig abgehen kann.

 

 

Daten und Zeiten

01.04.2017
21:00 Uhr