Frauenfelder Woche

Frauenfeld

MusikTheater: Der Ranft-Ruf

Kartause Ittingen

Musiktheater «Der Ranft-Ruf»
Mit dem Ranft-Ruf geht im Niklaus-von-Flüe-Jubiläumsjahr ein Musiktheater mit gesellschaftlicher Relevanz auf Schweizer Tournee. Am 18. und 19. November 2017 gastiert der Ranft-Ruf in der Kartause Ittingen.

Niklaus von Flüe ist eine geschichtliche Figur mit Ecken und Kanten. Im Alter von 50 Jahren liess er sein Leben als Bauer, Richter, Ehemann und Familienvater hinter sich und folgte einem inneren Ruf in die Einsamkeit. Was bewegte ihn zu diesem Schritt, der für heutige Menschen schwer nachvollziehbar ist? Doch gerade sein Rückzug aus der Welt war die Basis dafür, dass er seiner Zeit wichtige Impulse geben konnte – politisch und religiös.
Das Musiktheater «Der Ranft-Ruf» vom Berner Autor und Komponisten Simon Jenny zeichnet den inneren Weg nach, den Niklaus von Flüe und seine Frau Dorothee gegangen sind. Ein Weg, der auch Ratlosigkeit, inneres Ringen und Zerrissenheit mit sich brachte. Ebenso lässt der «Ranft-Ruf» seine Visionen in Sprache, Musik und Gesang aufleben und setzt so den spirituellen Kern seiner Gottessuche frei. Dieser Kern ist eingebettet in eine Rahmenhandlung mit heutigen Personen. Eine junge Journalistin will mit Hilfe eines Historikers mehr über Niklaus von Flüe erfahren. Sie treten in einen Dialog mit Bruder Klaus und seiner Frau. Diese Szenerie erlaubt eine überraschende Annäherung und regt dazu an, sich selber die Frage zu stellen, welcher Ruf das eigene Leben bestimmt. Das packende Spiel der vier Darstellerinnen und Darsteller wird ergänzt durch Cello-Musik und vier junge Solostimmen, die mithelfen, den Bogen vom Damals zum Jetzt zu schlagen.

Die Vorstellungen in der Kartause Ittingen beginnen am Samstag, 18. November um 20 Uhr und am Sonntag, 19. November um 17 Uhr.
Tickets unter www.kartause.ch oder Telefon 052 748 41 41.
Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

 

Daten und Zeiten

18.11.2017
20:00 Uhr

19.11.2017
17:00 Uhr