Naturmuseum

 

Anima Bella

 

Bürgi Automobile

 

ERA Immobilien

 

 

Bildungszentrum für Technik

 

Yang Sheng

 

Wetli Malergeschäft

 

Pilates and more

 

Art-delutz

 

Karin Buchs

 

Tarifblatt Online

 

 

 

 

Webdesign Frauenfeld Webdesign Thurgau Aisberg.ch

 

Nacht der Lichter

04.11.2013

Herzlich willkommen! Die ökumenische Nacht der Lichter in Frauenfeld ist in den letzen Jahren zu einer beliebten Tradition geworden. Am Samstag, 2. November, 20.00 Uhr findet in der Evang. Stadtkirche wieder eine stimmungsvolle Feier mit vielen Liedern aus Taizé statt. Wer sich auf die Feier einstimmen möchte, trifft sich bereits ab 18.30 Uhr zum Einsingen oder man benutzt die Möglichkeit, auf dem Kirchenvorplatz durch ein Lichterlabyrinth zu gehen. In der mit unzähligen Kerzen geschmückten Kirche erwartet uns ein besinnliche Stunde mit schlichten Gesängen, wenig Worten sowie einer Zeit der Stille. Damit nimmt diese Feier den Geist der Gemeinschaft von Taizé auf. Die ökumenisch ausgerichtete Spiri­tualität von Taizé spricht Menschen an, die verschiedenen christlichen Gemeinschaften angehören. Dieses verbindende Element wird auch im Vorbereitungsteam zur Nacht der Lichter gelebt, dem Vertreter aus den evangelischen und katholischen Kirchgemeinden Frauenfeld, dem Cevi Frauenfeld, der Juseso Thurgau, der Evang.-methodistischen Kirche Frauenfeld/Weinfelden, dem tecum in der Kartause Ittingen sowie dem Amt für Gemeindejugendarbeit des Kantons Thurgau angehören. Um sich auf die Nacht der Lichter einzustimmen und auch schon einige der Lieder kennenzulernen, findet am Sonntag 27. Oktober um 19.00 Uhr in der evang. Stadtkirche Frauenfeld ein Taizé-Gebet mit anschliessendem Aperó und Informationen zur Nacht der Lichter statt.

 

Bilder für grössere Darstellung anklicken

                       

 

 

« Zurück